Coaching ein uneinheitlich verwendeter Begriff mit noch uneinheitlicheren Anbietern

Wie trennt man die Spreu vom Weizen? Welcher Business Coach ist auch wirklich qualifiziert und wie muss man als Klient vorgehen, wenn man einen passenden Coach für sich finden möchte?

Während der Begriff schon in aller Munde ist, so ist die Begrifflichkeit Personal- oder Business Coaching’ inhaltlich noch recht uneinheitlich beschrieben.

Zum einen mag das an dem wenig transparenten und bisher leider nur selten zertifiziertem Ausbildungsmarkt für Coaches in Deutschland zu legen, zum anderen aber gibt es noch unzureichend verwendete Abgrenzungen zu Begrifflichkeiten wie zum Beispiel der des klassischen „Trainings“.

Neben meinen Abgrenzungen im Bereich „Glossar“, ist es mir deshalb auch besonders wichtig, die am häufigsten und immer wieder gestellten Fragen in dem folgenden Interview einmal detailliert zu beleuchten und Erklärungsansätze zu liefern, die Klienten sowie Unternehmungen dabei unterstützen, die Begrifflichkeit „Coaching“ besser zu verstehen und auch nachhaltig die zunehmende Coaching Bedeutung für das Unternehmen bzw. den einzelnen Mitarbeiter einzuordnen.
Neben der begrifflichen Abgrenzung, werden zudem erste Ansätze vermittelt, wie man als Klient oder Unternehmen am besten bei der Auswahl von Coaches vorgehen kann.

Interview mit Alexandra Kröger, Inhaberin des Münchner Powerful Minds Institutes, über häufig gestellte Fragen zum Business Coaching.

Viel Spaß beim Lesen!

Herzlichst
Ihre Alexandra Kröger